Törn 2021 an der Côte d’Azur

samedi 18 septembre 2021

Philipp Klaey

Törn 2021 an der Côte d’Azur

Wie jedes Jahr trafen sich einige Mitglieder des IYFR zum alljährlichen Törn zusammen. Um der aktuellen COVID-Situation Rechnung zu tragen und eine möglichst grosse Flexibilität für die Anreise sicherzustellen, entscheiden wir uns für eine Reise an die Côte d’Azur, welche zu Fuss, per Zug, Flugzeug oder Auto gut erreichbar sein sollte.     

Am Samstagnachmittag trafen die Teilnehmer des diesjährigen Törns am Hafen von Saint Mandrier-sur-mer bei Toulon ein. Die Schiffsadministraton bei Dream Yacht Charter konnte rasch absolviert werden und die Schiffe bezogen. Reserviert wurden im Vorfeld 2 Monohulls und 1 Katamaran, jeweils geführt von IYFR-Mitgliedern.

Nach dem Einrichten und Proviantieren der Schiffe transferierten wir ins Restau-rant La Vague d’Or im benachbarten La Seyne-sur-mer, um eine Delegation des IYFR Saint-Tropez zu treffen. Beim anschliessenden Nachtessen wurden interessante Informationen und Erfahrungen ausgetauscht, so dass der Abend viel zu schnell verflog.    

vlnr: Humbert de Ribaucourt (Past Commodore Fleet of IYFR France), Philipp Kläy (Commodore IYFR Schweiz), Jacques Mercier (Commodore IYFR Saint-Tropez), Bea Seiterle (Rear-Commodore IYFR Schweiz, Covernor)

Am Sonntagmorgen stach die Flottille in See und nahm bei nahezu perfekten Bedingungen das erste Ziel in Angriff. Neptun war uns gut gesinnt und so konnten wir in der Folge die Etappenziele Ile die Giens, Cavallère-sur-mer bis Port Grimaud ansteuern. Auf dem Rückweg machten wir auf den Inseln Port Cros und Porquelles Halt. Bei beiden Stationen blieb genügend Zeit, um den Örtlichkeiten einen ausgiebigen Besuch abzustatten oder mit anderen Rotariern interessante Gespräche zu führen. Am letzten Tag kehrten wir wieder in den Hafen bei Toulon zurück. Mit dem ebenfalls bereits traditionellen Abschlussessen schlossen wir unsere Reise ab und alle Teilnehmer kehrten mit prägenden Eindrücken nach Hause zurück.